Wolfsmutter.com - Abenteuer Feminismus
Ein Frauen-Portal zu neuen Wegen, abseits der Nebenstraßen!

KALENDER

Chronik für das Jahr 1972

A
In Portugal werden die feministischen Schriftstellerinnen Maria Isabel  Barreno, Maria Teresa Horta und Maria Velho da Costa (die "drei Marias") verhaftet. Der Prozess ruft internationale Proteste hervor.

03.01.
Die 17jährige Juliane Koepcke wird als einzige Überlebende eines Flugzeugabsturzes am 24. Dezember 1971 im Norden Perus gerettet.

08.01.
Beim Eisschnellauf-Meeting in Davos verbessert der Finne Leo Linkovesi den erst eine Woche alten Weltrekord von Erhard Keller über 500 m auf 38,0 sec. Die 16jährige Ann Henning (USA) schafft Bestzeiten über 500 (42,5 sec) und 1000 m (1:27,3 min).

14.01.
Margrethe II. wird Königin von Dänemark.

13.02.
Mit einem Appell an alle Völker der Welt, den Freiheitskampf Indochinas gegen die Vereinigten Staaten zu unterstützen, geht in Versailles die Weltversammlung für den Frieden und die Unabhängigkeit der Völker Indochinas zu Ende. Prominente Teilnehmerin der Weltversammlung, an der über 1200 Delegierte aus 84 Ländern teilnehmen, ist die US-amerikanische Filmschauspielerin Jane Fonda, die sich in der Anti-Vietnamkrieg-Kampagne engagiert.

27.02.
Eisschnellauf-Olympiasiegerin Monika Pflug holt sich in Eskilstuna/Schweden die Weltmeisterschaft im Sprint-Vierkampf, die bei den Frauen zum erstenmal offiziell ausgeschrieben sind.

09.03.
Die Volkskammer der DDR verabschiedet ein Gesetz über die Fristenlösung bei Schwangerschaftsunterbrechungen. Danach ist die Abtreibung innerhalb der ersten drei Monate erlaubt. Erstmals in der Geschichte der Volkskammer wird ein Gesetz nicht einstimmig, sondern mit 14 Nein-Stimmen bei acht Enthaltungen verabschiedet.

19.03.
Mit der Unterzeichnung eines Vertrags über Freundschaft, Zusammenarbeit und Frieden zwischen Indien und Bangladesch endet der dreitägige offizielle Besuch der indischen Ministerpräsidentin Indira Gandhi in Dacca.

22.03.
Der US-Senat in Washington billigt einen Zusatzartikel zur Verfassung der USA, der die Gleichberechtigung der Frau festschreibt. Die Ratifizierung kommt jedoch nicht zustande.

08.04.
In der nordirischen Hauptstadt Belfast wird eine schwangere Frau von IRA-Angehörigen geschlagen, geteert und gefedert. Die IRA beschuldigt sie der Kollaboration mit der Polizei.

04.06.
Die afro-amerikanische Bürgerrechtlerin Angela Davis wird in San Jose von der Anklage des Mordes freigesprochen.

15.06.
In einer Privatwohnung in Hannover wird Ulrike Meinhof, die als ideologischer Kopf der Baader-Meinhof-Gruppe gilt, verhaftet.

15.06.
Annelie Ehrhardt (DDR) läuft in Potsdam Weltrekord über 100 m Hürden in 12,5 sec.

24.06.
Bei einem Leichtathletik-Länderkampf in Augsburg verbessert Faina Melnik (UdSSR) ihren eigenen, drei Wochen alten Diskus-Weltrekord um sechs Zentimeter auf 65,48 m.

25.06.
Deutschland (BRD): Ingrid Matthäus wird zur Bundesvorsitzenden der Deutschen Jungdemokraten (DJD) gewählt. Damit übernimmt erstmals eine Frau die Führung einer großen politischen Jugendorganisation.

11.08.
Ludmilla Bragina (URS) läuft in Moskau über 3000 m in 8:53,0 min Weltrekord.

03.09.
München: Die Läuferin Hildegard Falck siegt beim 800-m-Lauf im Olympiastadion.

04.09.
München: Die 16jährige Ulrike Meyfarth aus Wesseling bei Köln sorgt mit ihrem Hochsprung-Sieg für die größte olympische Überraschung.

23.09.
Die Rumänin Argentina Menis steigert in Constanza den Diskus-Weltrekord auf 67,32 m.

26.09.
Bundesgesundheitsministerin Käte Strobel eröffnet das Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg.

28.09.
Gwyneth Paltrow, US-am. Schauspielerin

04.11.
Erste Versammlung der Aktion Unabhängiger Frauen (AUF) in Wien.

16.11.
In Neu-Delhi wird Mutter Theresa für ihre Arbeit für Slum-BewohnerInnen Kalkuttas mit dem Jawaharlal-Nehru-Preis ausgezeichnet.

25.11.
Die 25jährige Italienerin Maria Cressari verbessert auf der Radrennbahn in Mexiko-Stadt den Stundenweltrekord für Frauen auf 41,472 km.

09.12.
Wien: Demonstration des "Aktionskomitees zur Abschaffung des § 144" an einem vorweihnachtlichen 'langen' Samstag auf der Mariahilfer Straße. Durch eine Aktion von Erika Mis - sie ließ sich in einem 'Schandkarren' von einem 'Priester', einem 'Arzt' und einem 'Richter' ziehen und zerschlug mit einer Axt das Holzgerüst - fand diese Abtreibungs-Demonstration einen medialen Durchschlag (Arbeiterzeitung, Kurier, Kronenzeitung und Volksstimme berichteten).

Kurier, 10. Dezember 1972

In Mariahilf: Rummel war gefährlich

Wien (Eigenbericht): Das Gedränge war ebenso beängstigend wie die Einkaufswut des Publikums: Der gestrige zweite "lange" Samstag vor Weihnachten stellt die Umsatzrekorde des ersten in den Schatten. Trotz der Sparappelle aller Parteien - um das Infaltionsgespenst zu bannen - stürzten sich die Kunden in Warenhäuser und Geschäfte, als gäbe es alles umsonst. Die zur Fußgängerzone gewordene Mariahilfer Straße zog wieder die Menschenmassen an. Gegen 15 Uhr erreichte der Rummel seinen Höhepunkt, den ein Passant lakonisch schilderte: "Kleine Kinder und Hunde müssen getragen werden, sonst werden sie niedergetreten!"
In den Geschäften selbst kam man oft gar nicht bis zum Verkaufspult vor, und wer zu lange überlegte, ob er nicht lieber ein anderes Mal vorbeikommen sollte, war auch schon eingekeilt.
Inmitten dieses Rummels der Marschmusik und des Tannenspraydufts zog um 14 Uhr ein seltsames Gespann durch die Fußgängerzone: Ein käfig, in dem eine als Sträfling verkleidete Frau saß, wurde von drei Männern - sie sollten Arzt, Priester und Rechtsanwalt symbolisieren - gezogen.
Meinte eine Wiener: "Die drahn an Film." Doch diese Aktion richtete sich gegen den § 144.
Die 35jährige Erika Mis wollte als "Sträfling" dagegen protestieren, dass die Frau auf Grund der Gesetzeslage nicht frei über Empfängnisverhütung verfügen kann. Die Absicht, die Bevölkerung neuerlich auf diese Problematik aufmerksam zu machen, misslang - der Weihnachtstrubel war stärker.

09.12.
Die 16jährige Pamela Behr (Sonthofen) gewinnt zum Auftakt der alpinen Ski-Saison im französischen Val d`Isère den Weltcup-Slalom.

13.12.
In seiner konstituierenden Sitzung wählt der 7. Deutsche Bundestag die Sozialdemokratin Annemarie Renger als erste Frau zur Bundestagspräsidentin.

14.12.
Im Basketball-Europapokal gewinnt die französische Meisterin Clermont UC gegen die Turnford Tigers aus England 170:56 (Hinspiel: 125:41), das sind pro Spielminute 4,25 Punkte für die Siegerinnen.

Es gibt 3788 Einträge in unserer Datenbank

Wolfsmutter.com: nach oben
_._