KALENDER

Chronik für den 12. April

1913
Die Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst aus Großbritannien wird nach einem achttägigen Hungerstreik auf Anordnung der Ärzte aus dem Gefängnis entlassen, da bei ihr akute Lebensgefahr besteht.

1927
Die britische Regierung beschließt, den Frauen das gleiche Wahlrecht einzuräumen. Das Frauenwahlrecht ist 1917 in Großbritannien eingeführt worden.

1932
In New York (USA) wird der Film Grand Hotel nach Vicky Baums Roman Menschen im Hotel uraufgeführt. Die Hauptrolle spielt die schwedische Schauspielerin Greta Garbo.

1943
In Dortmund kommt es bei dem Versuch eines Wehrmachtsoffiziers, einen offenbar desertierten Soldaten zu verhaften zu einer Protestkundgebung mehrerer hundert kriegsmüder Frauen.

1960
Der Film "Hiroshima mon amour" nach dem Drehbuch von Marguerite Duras läuft in den bundesdeutschen Kinos an.

1965
Erstmals in der Geschichte des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) wird mit Anni Moser in der Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen eine Frau Vorsitzende einer Einzelgewerkschaft.

1970
Im schweizerischen Kanton Wallis wird eine Vorlage über das Frauenstimmrecht auf kantonaler Ebene anläßlich einer Volksabstimmung mit 26 263 gegen 9895 Stimmen angenommen.

1987
Nach den Weltmeisterschaften im Springreiten, in der Dressur und der Military gewinnt auch den Weltcup der Springreiter eine Frau, die US-Amerikanerin Katharine Burdsall.

Es gibt 3788 Einträge in unserer Datenbank

powered by wolfsmutter.com powered by Wolfsmutter.com
Ventolin online ventolin store. Cheap online meds buy